Rechberg hatte im Flutlichtspiel am Samstag-Abend den besseren Start und konnte sich in der Anfangsphase der Partie in der Hälfte der Münzbacher festsetzen. Durch einen direkt verwerteten Eckball von Benjamin Lettner ging Rechberg dann auch mit 1:0 in Führung. Ende der ersten Hälfte übernahm dann Münzbach immer mehr das Kommando, spielte auch mehrere Chancen heraus, welche jedoch unverwertet blieben.

Nach Seitenwechsel war es abermals ein Eckball, der zum 2:0 führte. Die Hereingabe wurde zuerst noch von der Linie gekratzt, jedoch landete der Ball im 2. Anlauf im Tor von Gregor Wolfinger. Im weiteren Verlauf des Spiels war Rechberg hauptsächlich mit Verteidigen beschäftigt. Aus einem Freistoß gelang der SUM durch Stefan Mitterlehner zwar noch der Anschlusstreffer, weitere Torchancen blieben jedoch ungenutzt.

Vorschau:

Kommendes Wochenende trifft die SUM auf den Tabellenletzten aus Pasching.
Anstoß ist am Ostermontag (02. April) um 16:30 Uhr.
Matchsponsor: Ökofen – Fröschl Manfred

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen